Sie sind hier: Was ist los bei uns Blättche  
 WAS IST LOS BEI UNS
Wochenplan
Termine
Blättche
Besonderes

BLÄTTCHE
 



 

Staufenberger Blättche, 10.03.2017

Wochenvers:
„Gott erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.“
(Römer 5, 8)


Unsere GottesdiensteSonntag, 12. März – Reminiszere
10.00 Uhr Ev. Kirche Mainzlar, Pfarrerin Jutta Martini (s. Hinweise)
11.00 Uhr Ev. Kirche Daubringen, Pfarrer Traugott Stein

Die Kollekte ist bestimmt für die eigene Gemeinde.


Bezirk 1 – Mainzlar und Staufenberg
Montag, 13. März
14.30 Uhr Gemeindesaal Montagsdamen (s. Hinweise)
19.30 Uhr GZ Kirchenvorstandssitzung
20.00 Uhr Kindergottesdienstteam

Dienstag, 14. März
15.15 Uhr GZ Konfi-Unterricht
19.00 Uhr GZ Anmeldung Konfis 2018
20.00 Uhr GZ Voice Factory

Mittwoch, 15. März
19.00 Uhr GZ Frauenkreis: Einladung zu einem Abend mit dem Thema „Aschenputtel“ (s. Hinweise)

Donnerstag, 16. März
15.30 Uhr GZ Kinderfilmnachmittag (s. Hinweise)
20.00 Uhr GZ Posaunenchor
20.15 Uhr GZ Singkreis

Samstag, 18. März
10.00 Uhr GZ Kindergottesdienst (bis 12.30 Uhr), Thema: „Was ist denn fair?“ – Ein Kindergottesdienst zum Weltgebetstagsland Philippinen.



Hinweise:

Kinderfilmnachmittag am 16. März: „Max Minsky und Ich“
Für Kinofans ab 6 Jahren!
Der Film „Max Minsky und ich“ erzählt die Geschichte von Nelly, die mit allen Mitteln versucht, ins Basketballteam ihrer Schule zu kommen, obwohl sie mit Sport sonst nichts am Hut hat.

Aschenputtel - Ein Märchen für Erwachsene
Der Kampf zwischen Gut und Böse, Liebe, Neid, Verrat, Treue - Märchen bergen uralte menschliche Lebensweisheiten und
hochinteressante psychologische Dimensionen.
Die ausgebildete „Marburger Märchenerzählerin“ Karin Kirchhain erzählt das Märchen und spricht augenzwinkernd mit uns darüber, was es an Werten vermittelt, die zu unserem Lebensglück beitragen können. Herzliche Einladung – der Eintritt ist frei!

Schlüssel gefunden
Im Gemeindezentrum wurde nach dem Beerdigungskaffee am Freitag, 24.2. ein Schlüssel gefunden. Auskunft erhalten Sie im Gemeindebüro zu den Öffnungszeiten (s. unten).

Neuer Gottesdienstrhythmus
Jetzt ab März greift ein neues Konzept: Es wird nur noch einen Gottesdienst in Kirchberg I (das sind Mainzlar und Staufenberg zusammen) pro Sonntag geben – außer natürlich an den Feiertagen. Der Kirchenvorstand hat sich in mehreren Sitzungen mit dem Thema beschäftigt und beschlossen, den Gottesdienstplan übersichtlicher zu gestalten. Die Gottesdienste in der Kirche in Mainzlar und im Gemeindezentrum Staufenberg finden nun immer um 10.00 Uhr statt (in Mainzlar alle zwei Monate wie bisher um 18.00 Uhr). Die Gottesdienste im Kirchberg beginnen immer um 11.00 Uhr.
Um allen Gemeindemitgliedern den Gottesdienstbesuch jeden Sonntag zu ermöglichen, haben wir einen Fahrdienst eingerichtet. Unter den Telefonnummern 5399 (Büro) oder 835 735 (Frau Martini) melden Sie sich bitte, wenn Sie abgeholt werden möchten.
Wir hoffen, das neue Modell findet Ihre Zustimmung, wir versuchen es jetzt erst einmal ein Jahr lang und sind sehr dankbar für Rückmeldungen.

Montagsdamen Kirchberg
Seit Anfang des Jahres treffen sich die „Montagsdamen“ um 14.30 Uhr abwechselnd in Mainzlar und in Staufenberg. Die nächsten Termine sind:
13. März: Luther in Wittenberg und Weimar (Mainzlar)
27. März: Spiele-Nachmittag (Staufenberg)
10. April: Passion & Ostern (Mainzlar)
24. April: Frühlings-Basteleien (Staufenberg)
Damit alle teilnehmen können, haben wir einen Fahrdienst eingerichtet.
Bitte rufen Sie an!

Für Staufenbergerinnen:
Gerhild Amend 52 29
Roswitha Deibel 29 64
Christel Neumeier 7 34 37
Roswitha Trebbin 44 83

Für Mainzlarerinnen:
Yvonne Carvalho 0179 7 57 24 15
Antje Koob 7 43 17
Jutta Martini 83 57 35
Margit Watz 0172 3 79 45 32

Vorankündigung Osterferien:Osterentdeckertage „Geheimzeichen Fisch“ 11. – 13.4.2017, 10 – 13 Uhr
Keine Langeweile in den Osterferien, sondern Spaß haben, Neues entdecken und kreativ sein mit anderen Kindern.
Wir erleben die Ostergeschichte und machen einen Ausflug zum Lahnfenster nach Gießen. Dort werden wir auch eine Führung haben und schauen uns das Wehr und die Fischtreppe an. Außerdem bauen wir eine Osterlandschaft im Tontopf, die jeder mit nach Hause nehmen kann.Telefonische Anmeldung (74317, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen) bis zum 26.3.2017 oder per Mail an antje.koob@t-online.de. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder beschränkt. Teilnehmerbeitrag: 8€ für Material, Imbiss und Busfahrt. Die Kinder erhalten noch Anmeldungen über die Grundschulen.




 

Staufenberger Blättche, 10.03.2017

Wochenvers:
„Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geschickt für das Reich Gottes.“
(Lukas 9, 62)



Unsere GottesdiensteSonntag, 19. März – Okuli
10.00 Uhr Gemeindezentrum Staufenberg, Pfarrer Traugott Stein mit Abendmahl (s. Hinweise)
11.00 Uhr Ev. Kirche Daubringen, Pfarrer Traugott Stein

Die Kollekte ist bestimmt für die Arbeitsgemeinschaft Hospiz in der EKHN. Ziel der in der Arbeitsgemeinschaft Hospiz zusammengeschlossenen Hospizgruppen ist es, schwerkranke, alte und sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase gut zu begleiten, zu beraten und sie und ihre Angehörigen zu unterstützen. Die Kollekte trägt zur Deckung der Unkosten der ehrenamtlichen Dienste bei und ermöglicht Fortbildungsangebote und Tage der Regeneration für die Hospizbegleiter und Begleiterinnen.




Bezirk 1 – Mainzlar und Staufenberg
Samstag, 18. März
10.00 Uhr GZ Kindergottesdienst (bis 12.30 Uhr), Thema: „Was ist denn fair?“ – Ein Kindergottesdienst zum Weltgebetstagsland Philippinen.



Montag, 20. März
19.30 Uhr GZ Vorbereitungstreffen Goldene Konfirmation

Dienstag, 21. März
15.15 Uhr GZ Konfi-Unterricht
19.00 Uhr Gemeindesaal Chor der Ev. Frauenhilfe Mainzlar
20.00 Uhr GZ Voice Factory

Mittwoch, 22. März
08.30 Uhr Kirche Mainzlar – Osterzeit Gottesdienst der Goetheschule

Donnerstag, 23. März
20.00 Uhr GZ Posaunenchor
20.15 Uhr GZ Singkreis



Hinweise:

NEU: Osterstündchen am 30.3.2017 für Kleinkinder und Kindergartenkinder mit ihren Eltern / Großeltern
Wir erzählen das Bilderbuch „Elias erlebt Ostern“, legen gemeinsam ein Bodenbild und Basteln für Ostern.

Kleidersammlung der Nieder-Ramstädter Diakonie
Vom 27. – 31. März findet wieder die Altkleidersammlung für die Nieder-Ramstädter Diakonie statt. Täglich von 10 – 18 Uhr können Sie Ihre Spenden im Gemeindezentrum, Schubertstraße 11, abgeben. Bitte keine Säcke außerhalb der Öffnungszeiten vor die Tür stellen. Kleidersäcke finden Sie in den Kirchen und Gemeindehäusern.
Gut erhaltene Textilien oder Sachgegenstände, die Sie nicht mehr tragen bzw. benutzen möchten, sind für uns wertvoll. Wenn Sie uns diese spenden, schaffen und erhalten Sie Arbeitsplätze und Sie unterstützen die wichtige Arbeit der Nieder-Ramstädter Diakonie für Menschen mit Behinderung.
Wir sammeln tragbare, moderne und saubere Textilien, Schuhe (paarweise gebündelt) und gut erhaltene, kleinteilige Sachspenden. Bitte keine Stoffreste, Abfälle, Federbetten, Skischuhe oder Dinge, die in den Sperrmüll und nicht in die Wiederverwertung gehören. Danke für Ihr Verständnis.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Schlüssel gefunden
Im Gemeindezentrum wurde nach dem Beerdigungskaffee am Freitag, 24.2. ein Schlüssel gefunden. Auskunft erhalten Sie im Gemeindebüro zu den Öffnungszeiten (s. unten).

Neuer Gottesdienstrhythmus
Jetzt ab März greift ein neues Konzept: Es wird nur noch einen Gottesdienst in Kirchberg I (das sind Mainzlar und Staufenberg zusammen) pro Sonntag geben – außer natürlich an den Feiertagen. Der Kirchenvorstand hat sich in mehreren Sitzungen mit dem Thema beschäftigt und beschlossen, den Gottesdienstplan übersichtlicher zu gestalten. Die Gottesdienste in der Kirche in Mainzlar und im Gemeindezentrum Staufenberg finden nun immer um 10.00 Uhr statt (in Mainzlar alle zwei Monate wie bisher um 18.00 Uhr). Die Gottesdienste im Kirchberg beginnen immer um 11.00 Uhr.
Um allen Gemeindemitgliedern den Gottesdienstbesuch jeden Sonntag zu ermöglichen, haben wir einen Fahrdienst eingerichtet. Unter den Telefonnummern 5399 (Büro) oder 835 735 (Frau Martini) melden Sie sich bitte, wenn Sie abgeholt werden möchten.
Wir hoffen, das neue Modell findet Ihre Zustimmung, wir versuchen es jetzt erst einmal ein Jahr lang und sind sehr dankbar für Rückmeldungen.

Montagsdamen Kirchberg
Seit Anfang des Jahres treffen sich die „Montagsdamen“ um 14.30 Uhr abwechselnd in Mainzlar und in Staufenberg. Die nächsten Termine sind:
27. März: Spiele-Nachmittag (Staufenberg)
10. April: Passion & Ostern (Mainzlar)
24. April: Frühlings-Basteleien (Staufenberg)
Damit alle teilnehmen können, haben wir einen Fahrdienst eingerichtet.
Bitte rufen Sie an!

Für Staufenbergerinnen:
Gerhild Amend 52 29
Roswitha Deibel 29 64
Christel Neumeier 7 34 37
Roswitha Trebbin 44 83

Für Mainzlarerinnen:
Yvonne Carvalho 0179 7 57 24 15
Antje Koob 7 43 17
Jutta Martini 83 57 35
Margit Watz 0172 3 79 45 32

Vorankündigung Osterferien:Osterentdeckertage „Geheimzeichen Fisch“ 11. – 13.4.2017, 10 – 13 Uhr
Keine Langeweile in den Osterferien, sondern Spaß haben, Neues entdecken und kreativ sein mit anderen Kindern.
Wir erleben die Ostergeschichte und machen einen Ausflug zum Lahnfenster nach Gießen. Dort werden wir auch eine Führung haben und schauen uns das Wehr und die Fischtreppe an. Außerdem bauen wir eine Osterlandschaft im Tontopf, die jeder mit nach Hause nehmen kann.Telefonische Anmeldung (74317, bitte auf den Anrufbeantworter sprechen) bis zum 26.3.2017 oder per Mail an antje.koob@t-online.de. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder beschränkt. Teilnehmerbeitrag: 8€ für Material, Imbiss und Busfahrt. Die Kinder erhalten noch Anmeldungen über die Grundschulen.




 

_________________________________________________________

Ev. Pfarramt Kirchberg I
Pfarrerin: Jutta Martini, Schubertstr. 7,
Tel: 06406 835 735,
Fax: 06406 835 736,
Email: kirchberg@ekhn.de.
Freitags hat Pfrin. Martini ihren freien Tag, Vertretung hat in Notfällen Pfr. Traugott Stein, Tel: 06406 77472.

Gemeindesekretärin: Sabine Rehlich, Schubertstr. 11.,
Tel.: 06406 5399,
Fax: 06046 1586,
Email: pfarrbüro@kirchberg1.de.

Öffnungszeiten:
Dienstag und Freitag 9.00-12.00 Uhr,
Donnerstag 15.00-18.00 Uhr (ab 1. November).

Gemeindepädagogin: Antje Koob-Röhrsheim,
Tel: 06406 74317,
Email: koob-roehrsheim@t-online.de