Sie sind hier: Foto-Archiv 2015 / 2. Halbjahr Sommerfest  
 2015 / 2. HALBJAHR
Krippenspiel
Krippenspielprobe
Adventskonzert Voice Factory
Erster Advent
Kinderbibeltag
Erntedank
Burgfest
Einschulung
Jubel-Konfirmationen
Sommerkirche
Auofrei Lumdatal
Schulschluss und Ferien
Kirmes Mainzlar
Sommerfest
 FOTO-ARCHIV
2017
2016
2015 / 2. Halbjahr
2015 / 1. Halbjahr
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002

SOMMERFEST
 



 

Dekanats-Sommerfestival

Ein Programm für „Leib und Seele“ erwartete die Besucherinnen und Besucher beim Sommerfestival des Evangelischen Dekanats Kirchberg, das am 11. Juli 2015 rund um die Kirche auf dem Kirchberg zwischen Lollar und Ruttershausen gefeiert wurde Das Motto ist das Jahresthema der AG der Evangelischen Dekanate Grünberg, Hungen und Kirchberg „Mit Leib und Seele Mensch“.
Höhepunkt war der Auftritt des Sänger-Songwriters Samuel Harfst mit seiner Band um 20 Uhr. Harfst begann als Straßenmusiker in der Gießener Fußgängerzone und ist inzwischen ein angesagter christlicher Liedermacher, der seine zahlreichen Fans auch mit eingängigen Popsongs zu Begeisterungsstürmen hinreißt.
Auch beim Gottesdienst um 19 Uhr war Harfst schon dabei sein. Die Predigt beim Gottesdienst hielt die Stellvertreterin des Kirchenpräsidenten, Ulrike Scherf.
Beginn war um 16.00 Uhr mit Posaunenmusik. Danach, gegen 16.15 Uhr, traten die Pfarrerinnen und Pfarrer mit einer Überraschungsaktion auf der Freilichtbühne auf. Für 17 Uhr fand der Auftritt von Bloco Baiano statt, die mit allerhand Schlaginstrumenten viel lateinamerikanisches Flair mitbrachten Um 17.40 Uhr zeigten der Jugendchor mit Daniela Werner Ausschnitten aus seinem aktuellen Musical „Die Schöne und das Biest“. Am Nachmittag standen rund um die Kirche Angebote für Kinder und Jugendliche und Mitmach-Aktionen auf dem Programm. Und – wie könnte es bei diesem Thema anders sein – auf Kaffee und Kuchen, leckeres Essen von den verschiedenen Kochgruppen im Dekanat und frisch gemixte Getränke.
Um 19:00 begann der Gottesdienst mit Ulrike Scherf und Samuel Harfst, der dann direkt im Anschluss mit seiner Band bis gegen 22 Uhr spielte. Danach wurde es mit der Burschenband Ruttershausen bis Mitternacht nochmal richtig schön laut. J




 



 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.