Sie sind hier: Foto-Archiv 2014 Fasching /Indien  
 2014
Krippenspiel
Advent
Volkstrauertag
Kinderbibeltag
Kirchberg Konzert
Senioren
Erntedank
Dekanatskonfitag
Autofreies Lumdatal
Sommerkirche
Ferienspiele
Schulabschluss
Kirmes Mainzlar
Herbstein
Kirchentage
Goldene Konfirmation
Krämermarkt
Pfingsten und Himmelfahrt
Die neuen Konfis
Konfirmation
Vorstellung
Ostern
Konfis in Hohensolms
Weltgebetstag
Fasching /Indien
 FOTO-ARCHIV
2017
2016
2015 / 2. Halbjahr
2015 / 1. Halbjahr
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002

FASCHING

Fasching

Fasching bei der Frauenhilfe in Mainzlar.
Am Rosenmontag besuchte das Kinderprinzenpaar die Frauenhilfe in Mainzlar. Es ging hoch her.
Helau!




 
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Partnerschaftsgottesdienst

Der Partnerschaftsgottesdienst

(ein Bericht von Jasser Martini)

Am 2.2.2014 fand ein Partnerschaftsgottesdienst zum Thema "Indien" in der ev. Kirche Lollar statt. Er wurde von den Pfarrern: Frau Martini, Herrn Apel und Frau Daum gestaltet.
Noch beteiligt war auch Susanne Schäfer.

Wir haben folgende Lieder gesungen: "Wir strecken uns nach dir", "Santo Sha Wukkute", "Gott gab uns Aem", "Ich lobe meinen Gott", "Ins Wasser fällt ein Stein" und "Die Erde ist des Herrn".

Frau Martini hat den 32. Psalm und das Gebet mit der Gemeinde gelesen. Dann hat die Frau Schäfer einen Brief vorgelesen vom indischen Bishcof. In der Predigt von Herrn Apel ging es um das Bündnis vom Dekanat mit dem indischen Dekanat. Das Bündnis ist gut, weil wir eine reiche Kirche haben und sie eine arme und wir sie unterstützen können. Herr Apel fing an mit dem Geist der Verbundenheit und vom Ende der Sintflut. Wir müssen allen Menschen helfen, die Opfer einer Sintflut oder einer Naturkatastrophe geworden sind, sagte er. Mir ist aufgefallen, dass Christen sich Brüder und Schwestern nennen. Am Schluß der Predigt kam das Wort "Barmherzigkeit" vor, das soll heißen, dass wir zu unseren Mitmenschen und allen barmherzig sein sollen.

Schließlich hatten wir ein Abendmahl und danach gab es einen Verkauf mit Kaffee und anderen Sachen.

Gut fand ich, dass wir ein Bündnis haben und Armen helfen können. Die Predigt fand ich zu lang, aber sie war schön.




 

Zum Vergrößern anklicken